Pressemitteilung
Silica
22. August 2019

Patentierte Kieselsäure für empfindliche Zähne

  • SPHERILEX® 148: Der perfekte Partner für Zahnpasta-Formulierungen für empfindliche Zähne

Evonik stellt seine neueste Kieselsäure-Technologie vor: SPHERILEX® 148. Um einem immer größer werdenden Anteil der Weltbevölkerung mit Zahnfleisch- und Zahnempfindlichkeit das Leben leichter zu machen, hat das Geschäftsgebiet Silica eine neue gefällte Kieselsäure entwickelt, die in Zahnpasten für empfindliche Zähne zum Einsatz kommen soll.

Das Fließen von Flüssigkeiten durch offene Dentin-Tubuli ermöglicht es äußeren Reizen wie z. B. Kälte, Säuren etc., die Nerven im Pulpagewebe des Zahns zu erreichen, was eine Schmerzempfindung verursachen kann. Mit der entsprechenden Kugelform und der exakt kontrollierten kleineren Teilchengröße hat sich SPHERILEX® 148 als affin zum Verschließen von Dentin-Tubuli erwiesen. Dieses natürlich abgeleitete Mineralprodukt erweitert das vorhandene ZEODENT®- und SPHERILEX®-Portfolio von Evonik.

Sämtliche Kieselsäure-Produkte zur Mundpflege werden unter strengsten Sicherheits- und Qualitätsstandards hergestellt. SPHERILEX® 145 erfüllt die USP-NF Monographie „Dental-Type Silica“ sowie die der EP „Silica, dental type“ und ist in Anhang D der ISO 16128-1 mit der INCI-Benennung „Hydrated Silica“ als „abgeleiteter Mineralbestandteil“ gelistet. Alle SPHERILEX®-Güten für Mundpflege-Anwendungen entsprechen den COSMOS-Vorgaben für Bio-Rohstoffe und sind gemäß Parve, Kosher, Kosher für das Passahfest sowie Halal zertifiziert.

Evonik ist einer der weltweit führenden Hersteller von Kieselsäuren. Neben der pyrogenen Kieselsäure AEROSIL®, den gefällten Kieselsäuren ULTRASIL®, SIPERNAT®, ZEODENT® und SPHERILEX® stellt Evonik auch Mattierungsmittel auf Kieselsäurebasis unter dem Markennamen ACEMATT® her und andere pyrogene Metalloxide unter dem Markennamen AEROXIDE®. Insgesamt verfügt das Unternehmen für alle Kieselsäuren über eine weltweite Kapazität von rund 1.000.000 Tonnen jährlich.

Informationen zum Konzern

Evonik ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie. Der Fokus auf attraktive Geschäfte der Spezialchemie, kundennahe Innovationskraft und eine vertrauensvolle und ergebnisorientierte Unternehmenskultur stehen im Mittelpunkt der Unternehmensstrategie. Sie sind die Hebel für profitables Wachstum und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts. Evonik ist in über 100 Ländern der Welt aktiv und profitiert besonders von seiner Kundennähe und seinen führenden Marktpositionen. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete das Unternehmen in den fortgeführten Aktivitäten mit mehr als 32.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 13,3 Mrd. € und einen Gewinn (bereinigtes EBITDA) von 2,15 Mrd. €.

Über Evonik Resource Efficiency

Das Segment Resource Efficiency wird von der Evonik Resource Efficiency GmbH geführt und produziert Hochleistungsmaterialien und Spezialadditive für umweltfreundliche und energieeffiziente Systemlösungen für den Automobilsektor, die Farben-, Lack-, Klebstoff- und Bauindustrie sowie zahlreiche weitere Branchen. Das Segment erwirtschaftete in den fortgeführten Aktivitäten im Geschäftsjahr 2018 mit rund 10.000 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. 5,5 Milliarden €.

Rechtlicher Hinweis

Soweit wir in dieser Pressemitteilung Prognosen oder Erwartungen äußern oder unsere Aussagen die Zukunft betreffen, können diese Prognosen oder Erwartungen der Aussagen mit bekannten oder unbekannten Risiken und Ungewissheit verbunden sein. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können je nach Veränderung der Rahmenbedingungen abweichen. Weder Evonik Industries AG noch mit ihr verbundene Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, in dieser Mitteilung enthaltene Prognosen, Erwartungen oder Aussagen zu aktualisieren.