Press release
Catalysts
February 6, 2020

Evonik Catalysts India nimmt eine neue Pilotanlage zum Scale-up von Hydrierkatalysatoren für Öle und Fette (OFC) in Betrieb

  • Neue Pilotanlage schlägt Brücke zwischen Labor und Betrieb
  • Effizientes und schnelles Scale-up nun auch in Indien möglich

Anfang Januar wurde am Evonik Standort Dombivli, Indien, eine Pilotanlage zur Optimierung der Herstellungsprozesse von Hydrierkatalysatoren für Öle und Fette eingeweiht. Die Produktion von im Labormaßstab entwickelten Katalysatoren kann mit der neu eröffneten Anlage effizient auf Betriebsmaßstab übertragen und damit unter industriellen Bedingungen getestet werden. Dieses Vorgehen erleichtert die Einhaltung von Zielspezifikationen und das Erreichen der gewünschten Katalysator-Performance, die beim Scale-up eine Herausforderung darstellen.

Die neue Pilotanlage ist mit allen relevanten Aggregaten ausgestattet. „Mit dieser Pilotanlage können wir nun ein zielorientiertes, schnelles und effizientes Scale-up von Katalysatoren realisieren“, erläutert Jitendra Chinthaginjala, F&E-Leiterbei Evonik Catalysts India. Er erklärt außerdem, „dass wir mit der Pilotanlage unser Prozess-Knowhow verbessern und damit die Markteinführung neuer Produkte signifikant beschleunigen können. Damit ermöglichen wir auch unseren Kunden ein schnelleres und flexibleres Agieren in ihren jeweiligen Märkten.“

Der Produktionsstandort in Dombivli verfügt über ein eigenes F&E-Labor für drei Produktgruppen der Evonik Business Line Catalysts: Edelmetall-Pulverkatalysatoren, aktivierte Metallkatalysatoren und Öl- und Fettkatalysatoren. Dieses Labor ist bestens ausgestattet mit diversen Anlagen für die Katalysatorentwicklung und -testung. Mit der neuen Pilotanlage wird Evonik in der Lage sein, den Kunden ausreichende Mengen der neu entwickelten Katalysatoren für kommerzielle Versuche zu liefern.

„Die Investition in die OFC-Pilotanlage zeugt vom anhaltenden Engagement von Evonik in der Wachstumsregion und der zunehmenden Nähe zum Kunden“, sagt Sanjeev Taneja, Präsident und Managing Director Evonik, Region Indien.

Die in Dombivli entwickelten Öl- und Fettkatalysatoren, die Evonik weltweit unter dem Markennamen MONCAT™ vertreibt, sind für die Hydrierung pflanzlicher oder tierischer Fette für verschiedenste Anwendungen geeignet. Sie werden in der Lebensmittelindustrie für Backfette und Margarinen ebenso eingesetzt wie in der Herstellung von Schmiermitteln, Kosmetika und anderen Oleochemikalien.

Company information

Evonik is one of the world leaders in specialty chemicals. The focus on more specialty businesses, customer-oriented innovative prowess and a trustful and performance-oriented corporate culture form the heart of Evonik’s corporate strategy. They are the lever for profitable growth and a sustained increase in the value of the company. Evonik benefits specifically from its customer proximity and leading market positions. Evonik is active in over 100 countries around the world. In fiscal 2018, the enterprise with more than 32,000 employees generated sales of €13.3 billion and an operating profit (adjusted EBITDA) of €2.15 billion from continuing operations.

Disclaimer

In so far as forecasts or expectations are expressed in this press release or where our statements concern the future, these forecasts, expectations or statements may involve known or unknown risks and uncertainties. Actual results or developments may vary, depending on changes in the operating environment. Neither Evonik Industries AG nor its group companies assume an obligation to update the forecasts, expectations or statements contained in this release.